• Buchrezensionen

    [review] The Paul Street Boys | Ferenc Molnár

    Buch Exactly at a quarter one, after repeated futile experiments, the tense anticipation was rewarded. Die Jungen, also die Paul Street Boys, gehen zusammen in eine Klasse und verbringen ihre Nachmittage und Abende in Józsefváros, einem Bezirk in Budapest, zwischen Pál utca und Mária utca. Zwischen den beiden Straßen fanden die Jungen ein unbebautes Stück Land, dass sie unbeobachtet zum Fußball spielen verwenden können. Ernő Nemecsek, Boka, Feri Áts, Csónakos, die Pásztor-Brüder und Geréb lieben diesen Platz und mit ihnen die zweite Jugendbande der Rothemden. Diese wollen den Platz unbedingt besetzen und fangen einen Krieg mit den Paul Street Boys an. Der kleine, schwache Nemescek zahlt häufig drauf. Er wird…

    Kommentare deaktiviert für [review] The Paul Street Boys | Ferenc Molnár