• Eigentlich untrennbare Verben. Wir.

    Schreib mich. Nur nicht ab. Kauf mir. Nur nicht alles ab. Geh mir. Nie wieder ab. Glaub mir. Nur nicht alles. Stell mich. Neben dich hin. Mach mich. Wieder auf. Komm mir. Am besten her. Geh mir.…

  • Wir tanzen. Distanzen.

    Wir tanzen, vor allem Distanzen. Wir reden, vor allem Ausreden. Wir lösen vor allem uns auf. und ja wir gehen. Vor allem auseinander. Wir lachen, vor allem einander aus. Wir geben, vor allem nicht zu. Wir laufen.…

  • Bierdeckel und Liebe.

    Da ist Sonnenschein und wir treffen uns im Mittagsbetrieb der Sorgenlosigkeit. Da sind Straßen und schöne, alte Pflastersteine und die Häuser erzählen uns ihre Geschichten. Da sind zwei Hände die sich unabsichtlich absichtlich berühren und die Unbeholfenheit…

  • Unendliche Freiheit.

    Der Wind wehte ihm entgegen von seiner alten Lüftung. Er saß im Auto. Der kalte Wind brachte ihm auch keine kühlen Gedanken, sein Kopf platzte voller Fragen, voller unbeantworteter Fragen. Er war auf dem Weg zu dem…

  • Sachen tun halt weh.

    “Sachen tun halt weh” sagtest du. Da sitzt du nun im Bus der Vergangenheit. Deine Hände zu Fäuste geballt als müsstest du dich wehren deine Füße leicht geöffnet und dein leerer Blick, der über die alte Stadt…

  • Die Begegnung mit dem Wunder.

    Ich hab das Wunder diesen Winter getroffen. Dazu aber später. Diese Angst, dass nicht nur der Zug, indem du sitzen wirst, sondern auch deiner abgefahren ist. Dann blickst du aus dem Fenster, und du verstehst nicht, warum…

  • Rekapitulation.

    Die weiße Fahne ist gehisst. Die Bomben mich getroffen. Die Liebe aus dem Herz gesoffen dass sie nicht mehr vermisst. Rekapitulation, soweit das Auge reicht. Hinter dem Berge versteckt. Blut hat man nun selbst geleckt. Weder Gewinn…

  • Planetenbahn

    Wenn Planeten im Kreise laufen sich wie Kinder um die Sonne raufen Wenn Planeten ihre Kreise ziehen wie wir vor sich selber fliehen. Wenn Planeten plötzlich Angst bekommen weil sie sich die Entfernung genommen Wenn Planeten ihre…

  • Die Entseelung der Liebe.

    Im Prinzip wird die Liebe entseelt weil nur mehr das Offene zählt Entblößung der Seele entsteht Geheimnis des Lebens vergeht. Worte werden überflüssig Gedanken denken überdrüssig Botschaften erdrücken dich schneeschwarze Liebe gibt es nicht. Wo bleibt der…

  • Die Empathie ist nur in meinem Kopf.

    Die Empathie ist nur in meinem Kopf getragen von der Eitelkeit der Würde. Die Gefühlsuhr dreht sich rückwärts jedes Herz hat seine Bürde. Das Verständnis ist nur in meinem Kopf eingebuchtet im Stolz der Vergangenheit Die Sonne…