[rezension] Cartoons über Katzen

Im Buch „Cartoons über Katzen“ forschen berühmte Cartoonisten wie Ari Plikat, Michael Dufek, Tex Rubinowitz oder Dorthe Landschulz nach dem Alltag mit den wohl flauschigsten Mitbewohnern des Menschen.

Viele Cartoons in diesem Buch sind aus dem Leben gegriffen. Wer kennt es nicht, Katzen, die sich den Menschen als Futtersklaven Untertan machen oder sogar den Schlafplatz rauben. Zeichner für Zeichner reihen sich aneinander, in ihren unterschiedlichen Stilen und immer aufs kleine Detail achtend: Bettina Bexte, die die Dominanz von Katzen im privaten Bereich so sehr auf die Spitze treibt, dass menschliche Gäste unerwünscht sind.

Auch astreiner Kalauer hat in diesem Buch Platz. Wenn Katzen reden könnten und nach ihrem Wohnort gefragt werden würden, dann wäre die Antwort häufig „Miezhaus“, so wie es Heike Drewelow pointiert. Auch Lisa Semrad zeichnet die Klischees feinsäuberlich auf Papier, in bitterböser Manier, wenn sich Katzen neun Stricke aufhängen, um ja Suizid begehen zu können.

Dieses Buch enthält offenkundigen Humor, genauso wie schwarzen. Die Herausgeber Clemens Ettenauer und Johanna Bergmayr haben mit diesem Buch ein Sammelsurium geschaffen, das Fragen beantworte, die man sich so noch eigentlich gar nicht gestellt hat: Ob Katzen dem Alkohol zugeneigt wären, könnten Sie diesen trinken, Burnout haben können oder eine Affinität zu der Sendung mit der Maus haben.

Haptisch liegt das Buch gut in der Hand, wobei ein kleineres, handliches Format den Comics dienlicher gewesen wäre. Die gute Farbgebung im Druck der einzelnen Comics ist gut gelungen, genauso wie die Covergestaltung von Ursula Kothgasser & Lena Kothgasser-Haider:

Wer hungrige Katzen noch bewundern möchte, dem sei die dazugehörige Ausstellung im Wiener Museumsquartier zu empfehlen. Vom 11. August bis 30. Oktober kann man von Dienstag bis Sonntag, jeweils ab 11 Uhr bis 16 Uhr kostenlos die Ausstellung in der Galerie der komischen Künste besuchen.

Das Buch kann auf der Homepage des Verlages, der Seite der Komischen Künste erworben werden, genauso wie im Buchhandel. Ein ideales Geschenk für Katzenverehrer*innen und alle die es noch werden wollen. Spätestens nach der Lektüre kann man nicht anders, als die miauenden Vierbeiner zu lieben.

Information zur Ausstellung:

Dauer der Ausstellung: 11.August – 30. August 2021

Öffnungszeiten: 11.00 – 16.00 (dienstags – sonntags)

Ort: Galerie der Komischen Künste, Museumsplatz 1, 1070 Wien

Information zum Buch:

Clemens Ettenauer & Johanna Bergmayr (Hg.): Cartoons über Katzen, Holzbaumverlag, Hardcover, 96 Seiten, ISBN: 9783902980151, etwa 20 Euro.


Ich danke Clemens Ettenauer für die Bereitsstellung des Rezensionsexemplares.

Empfohlene Artikel