• Allgemein,  Poetik

    Baustelle

    Wenn ich etwas Leim hätte ich würd dir dein Herz aus Holz verleimen damit es keinen Sprung mehr hat Wenn ich etwas Fugenmasse hätte ich würd dir dein Herz aus kalten Fliesen verfugen damit es keinen Sprung mehr hat. Wenn ich etwas Silikon hätte ich würd dir dein Herz aus Plastik zusammenkleben damit es keinen Sprung mehr hat. Ja, das würde ich. Aber du hast ja ein Herz aus Stein. Da kann ich nur mehr aus beiden Teilen jeweils ein neues machen…

    Kommentare deaktiviert für Baustelle
  • Allgemein,  Poetik

    Die ersten Schneeflocken

    Die ersten Schneeflocken fallen mir aus Gesicht und ein kleines Schneeflöckchen landet direkt auf meiner Nase und ich freu mich dass Schnee fällt so wie früher als ich noch Kind war so wie früher als ich klein war so wie früher wo ich mich noch wegen Schokolade freute so wie früher wo Weihnachten noch Weihnachten war.

    Kommentare deaktiviert für Die ersten Schneeflocken
  • Allgemein,  Poetik

    Was ich mir wünsche

    Ich wünsch mir so sehr, dass ich Spuren hinterlassen hab an dir Ich wünsch mir so sehr dass du deine Spuren hinterlässt an mir Ich wünsch mir so sehr dass es Liebe ist was ich hinterlassen hab. Ich wünsch mir so sehr dass es Liebe ist was ich Tag und Nacht spüre. Ich wünsch mir so sehr dass du es verstehst.

    Kommentare deaktiviert für Was ich mir wünsche
  • Allgemein,  Poetik

    The Weg aus dem Paradise

    Wie bin ich doch allein so, als stünde ich auf dem Gipfelkreuz und ich seh nur die Gletscher und die Wolken und sonst nichts Wie bin ich doch allein so, als stünde ich unter Tausenden und keiner spräche die Sprache die ich spreche ich verstünde nichts Wie bin ich doch allein so, als gäbe es keine Liebe und keiner zeigte mir, wie Lieben ginge was Liebe heißt was Liebe ist    

    Kommentare deaktiviert für The Weg aus dem Paradise
  • Allgemein,  Poetik

    Ich erinnere mich

    Ich erinnere mich als ich dich an meinem Geburtstag kennengelernt habe du, du warst so ein Sonnenschein und deine braunen Augen strahlten mehr, als es blaue jemals tun könnten Du hast mir damals von der großen, weiten Welt erzählt von Fliegen und Träumen deine Stimme, größenwahnsinnig was sie mir alles erzählen wollte Nun vermiss ich dich und deine große, weite Welt deine Träume, deine Stimme deine Augen, dieser Sonnenschein und manchesmal den Ärger den ich mit dir, du Esel hatte…

    Kommentare deaktiviert für Ich erinnere mich
  • Allgemein,  Poetik

    Ich bin ja du

    Kaltrot im Schatten stehst du die Brumm Brumm Autos hör ich längst nicht mehr klangweißer Regen der deine Locken umwirbt und du der du auf mich schaust als wär ich ein Zwergpinscher und doch weißt du nicht dass ich mehr du bin als du jemals du sein wirst

    Kommentare deaktiviert für Ich bin ja du
  • Allgemein,  Poetik

    Ich kann nicht mehr

    Was ist los, verlier ich nun? Spiel ich ein Spiel, was soll ich tun? Das Leben zu hart, der Glanz zu weich der Gute zu arm, der Böse zu reich verschrobener Gedanke, der da in mir steckt und sich ganz von selber reckt Ich kann nicht mehr… Meine Gedanken nur ein Ringelspiel nur im Kreis ohne Ziel ohne feeling, leblos, leer ich kann nicht mehr… Und du da drin, im Ringelspiel mittendrin, ohne Ziel genauso so leblos, leer du kannst nicht mehr… Du sagtest, das Leben sei ein langer Fluß doch auch damit ist jetzt langsam Schluß wir trocknen aus im Wasserspiel leblos, leer, ganz ohne Ziel…

    Kommentare deaktiviert für Ich kann nicht mehr