Poetik

Fuchs | Möwe | Ungetier.

Wäre ich ein Fuchs,
wärst du die Möwe,
lieb ich den Wald,
dann du die Höhe
du bist so laut
und brüllst hernieder
deine theoriegewordenen
unbiegsamen Überflieger

Wäre ich ein Schaf
wärst du der Löwe
bin ich leise
brüllst du Gelöbe
von Schmerz und Pein
und schreist hinein
deine Unvernunft
ganz kochend rein.

Wäre ich ein Elefant
und du die Eule
bin ich traurig
auf meine ganz eigene Weise
Trauer mein Ungetier
trampelt dich tot
deine Bäume sterben
du kennst die Not.

Wär ich ein Wolf
wärst du Fisch
greife reißerisch
und du um mich
all die Wut in mir
verletzt dich
du Schuppentier
ich transformatives
Ungetier.

Bildnachweis