Lyricboy.

Du bist das Licht zwischen den Häuserzeilen die Temperatur zwischen meinen Beinen das Fadenscheinige im Soprankoloratur hab dich verkostet ausstudiert alle deine Farben im Spätherbst ausprobiert dich auf Leinwände geschmissen und auf Papier gedruckt dazwischen…

[txt] tangieren.

Erzählungen verleihen Kraft. Inspiration. Tatendrang. Fantasie. Erzählungen die wir selbst schaffen, neu zusammensetzen. Ein Puzzleteil eines kleines Erlebnisses oder eines Gefühls. Als ich ein Kind war, war mir nichts wichtiger als meine Bücher, die meine…

[txt] Splitter.

Gestern habe ich mir Bilder von dir angesehen, damals als du gerade erst volljährig geworden bist und dein Gesicht noch die Neugierde auf das Leben eingraviert hatte. Ich weiß noch, diese Bilder habe ich mir…

[txt] Alkohol.

Die einzigen Bilder, die ich von dir habe zeigen dich mit einer Flasche Bier. Du mit mir an Weihnachten und die Flasche Bier, du mit mir an Ostern und die Flasche Bier, du mit mir,…

Alternativentwurf.

Vielleicht nicht so sein und heiraten, Haus bauen, Kinder kriegen oder einen Baum pflanzen. Vielleicht anders sein, und sechs Kinder kriegen, ein altes Haus kaufen, aufs Land ziehen, wilde Ehe pflegen und einen ganzen Wald…

Fuchs | Möwe | Ungetier.

Wäre ich ein Fuchs, wärst du die Möwe, lieb ich den Wald, dann du die Höhe du bist so laut und brüllst hernieder deine theoriegewordenen unbiegsamen Überflieger Wäre ich ein Schaf wärst du der Löwe…

Weg.

Seit dem 15. bist du weg. Du bist einfach gegangen, hast nicht gefragt, ob ich das will. Du bist weg. Da liegt noch deine Zahnbürste, diese Eventualitäten-Zahnbürste, die du nie mehr wieder anrühren wirst. Die…

[txt] Schatz.

Heute bist du fast neben mir gesessen. Im Wartezimmer beim Arzt.  Krank hast du nicht wirklich ausgesehen, aber du kannst dich gut schminken und Augenringe hat schließlich jeder zweite Mensch. Aufrecht sitzt du da, siehst…

Bis bald.

Immer diese leeren Verabschiedungen, wenn du deinem Gegenüber ein „Bis bald, ruf mich an“, oder ein „Bis später“ in den Mund küsst. Dann diese Höflichkeit folgend, dass es schön war, ja, dass es bald einer…

[txt] Wahnhaftig.

Gespräch, dann Geschwätz. Irgendjemand musste, ohne dass er es wusste und im Anbetracht dessen, drei Kaffeehäuser weiter, und sich keiner Schuld bewusst zu sein, seine Worte gestohlen haben, denn er konnte sein Schreiben nicht mehr…