//napowrimo 16.7

Irgendwann kommen sie Verführer muss man sein Laubgeflüster und Blütenschreie Sommerbrand und Winterkälte Wortstichelei’n und Schattenblicke Untergeher und Aufseitwärtsstreber Sonnenschläfer und Nebeltänzer bis einst und jetzt was stirbt, das trübet nicht funkeln Krisen und Ekstasen…

All die Jahre.

Was haben wir getanzt und gesungen und getrunken ineinander verschlugen und die Kleidung mit Rotweinflecken ruiniert und die Weinflaschenhälse an Balkongitter zerschmettert und angetrunken am Fahrrad geschlendert die Sommernächte geküsst und zwischen Bars und Kneipen…