Posted in Reviews

[review] Einfach unvergesslich | Rowan Coleman

[review] Einfach unvergesslich | Rowan Coleman Posted on 11. Januar 2018Leave a comment

Das Buch

Greg sieht mich an und glaubt, dass ich es nicht merke.

Ich, damit ist Claire gemeint. Claire wohnt mit ihrem Ehemann Greg und ihren Töchtern Caitlin und Esther in einer britischen Kleinstadt. Und es wäre ein ziemlich angenehmes Leben, wenn da nicht ihre Krankheit wäre, die sie von ihrem Vater geerbt hat: frühmanifester Alzheimer, mit dem sie ihre Familie Schritt für Schritt vergisst. Und nicht nur das: Claire haut ab und an mal ab, unauffindbar und weiß nicht, wo sie sich befindet. Doch sie begegnet Ryan, in den sie sich langsam verknallt… Als wäre das noch nicht genug Chaos, muss auch Caitlin sich auf die Suche nach ihrer Vergangenheit machen. Gar nicht so einfach, wenn diese die eigene Mutter nach und nach vergisst…

Die Autorin

  • Rowan Coleman
  • lebt mit ihren fünf Kindern in Hertfordshire
  • Selbstbeschreibung mit: schreibt lieber Bücher als zu Bügeln.

Die Ansicht

Zugegeben: Ich hab mir das Buch aufgrund des ansprechenden Covers gekauft und was zusätzlich war: Im Buch sind überall kleine Marienkäfer abgedruckt. Und Marienkäfer finde ich einfach zuckersüß. Das schwarz-weiße Buch mit den neon-orangen Punkten habe ich mir einfach kaufen müssen, nachdem ich es bereits dreimal in der Hand hatte und nicht gekauft hatte. Beim vierten Mal gings dann endlich mit und schon wars um mich geschehen und ich habe das Buch gelesen. Leider war es etwas langatmig an manchen Stellen. Doch eine Lieblingsszene gibt es in diesem Buch definitiv. Die alzheimerkranke Mutter geht mit ihrer Tochter auf den Spielplatz eines Abends. Sie findet nicht mehr zurück, kann sich an den Weg nicht erinnern und geht zu der Telefonzelle, mit der sie ihre Familie anrufen möchte. Sie weiß allerdings nicht mehr wie das geht. Ihre dreijährige Tochter denkt, dass die Telefonzelle eine Tardis ist und ihre Mutter mit dem Doctor telefoniert. So witzig! Das Buch ist ideal zum Kennenlernen von Alzheimerpatienten, wenn auch nicht hochwertiges Informationsbuch. Ein sehr liebenswürdiges, warmherziges Buch ist es allemal. Mein Lieblingssatz in diesem Buch ist, weil ich ja Doctor Who so liebe:

Ich werde nicht miterleben, wie sie ihr Abitur macht und studiert, ich werde sie nicht in Hut und Robe sehen, nicht miterleben, wie sie Kampfpilotin wird oder Ninja oder Doctor Who, was ja ihr höchstes Ziel ist. Kein Begleiter – sie will nicht bloß ein Begleiter sein – sie will der Doctor sein. (Coleman 2014, S.237)

Die Information

Quelle: piper.de

Rowan Coleman
Einfach unvergesslich
Piper Verlag
Preis: 15,50€ (Paperback)

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: