Posted in Projekt [txt]

[txt] Splitter.

[txt] Splitter. Posted on 9. Juli 20171 Comment

Gestern habe ich mir Bilder von dir angesehen, damals als du gerade erst volljährig geworden bist und dein Gesicht noch die Neugierde auf das Leben eingraviert hatte. Ich weiß noch, diese Bilder habe ich mir heimlich immer wieder einmal angesehen. Du warst so schön darauf. John Green hast du mir empfohlen, ich soll “Looking for Alaska” lesen, du warst meine Alaska. Das Foto von dir im Café auf dem du auf dein letztes Handy schaust hat sich mir eingeprägt.


Häufig zeige ich dir Dinge, die mir sehr gefallen. Ich will dich in meinen Kopf schauen lassen, mein Wesen dir in kleinen Stücken darzureichen. Alles wäre wohl zu viel. Letztens hab ich dir eine Sammlung meiner Lieblingslieder gezeigt, weil sie mir sehr viel bedeuten. Vor allem mag ich die Texte so gern. Du hast mir auf keines der Lieder eine Antwort gegeben.


Du hast mir vor einem halben Jahr dein horrendes Abendgesicht gezeigt. Was ich sehe, sind deine Falten, die sich langsam über deine ganze Stirn ziehen, sie erzählen dich. Eine Falte möchte ich, dass du für mich reservierst. Die Falte, die du immer bekommst, wenn du mich nicht verstehst. Was ich auch sehe ist, dass dir die Jugend aus dem Gesicht gefallen ist. Du bist jetzt auch so schwer wie ich. Nur manchmal sind deine Augen so schön wie Eisbuchten in Boston, in den Momenten, in denen du mich neckst.


Heute Nacht habe ich von dir geträumt. Wir sind auf Elefanten nach Laos geritten und in unseren Taschen hatten wir nur Bücher. Am Morgen bin ich in einem Zelt aufgewacht, und ich hab deine Brust an meinem Rücken gespürt, wir schmeckten beide nach Salz, Tautropfen fließen über unsere Haut. Du bist in dunkelgrünes Zeltlicht gehüllt, wenn du schläfst siehst du ungefährlich aus.


Du bist immer im Begriff zu gehen. Am liebsten gehst du. weg. ein. Du sagst mir immer erst dann, wenn du gegangen bist, dass du gehst. Vor einem Monat habe ich von deinem Balkon im 5. Stock runtergesehen. Hier wollte ich gehen. Wirklich davon abgehalten hättest du mich nicht. Ich war wieder mal zu feig.

 

Bildnachweis.

1 thought on “[txt] Splitter.

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: