Posted in Projekt [txt]

[txt] Fernweh.

[txt] Fernweh. Posted on 12. März 2017

All diese deine Fehler
und die Suche nach dem Meer
bloß deine Ohren rauschen
wie wenig außer einer Vorstellung
und durchgelatschten Schuhen bleibt.

Deine Arme sind so lang
du umarmst regelrecht die Welt
ich wünschte du würdest davon erzählen
wie du die Strecken zu mir
aus den Gleisen reißt.

All deine Trauersprache
packst du in einen Lederkoffer
heute lässt du dir neben Bart auch
ein Schweigen stehen
und läutest bei meiner Tür.

Dein Fernweh hört nur auf
wenn du zwischen meinen Beinen liegst
und mir Seite um Seite
ein Stück von deiner Welt
in meine Öffnungen füllst.

Jedes Mal, wenn ich an dich denke
entsteht in mir ein neues Loch
du meinst das sind Freiräume
wenn deine Stimme aus dem Telefon
beschließt, an mir entlang zu kriechen.

All die Jahre, die ich dich
näher und weiter dachte
mir meinen Körper älter neben dir
vorstellte und erahnte, was es denn heiße,
dir beim Leben zuzusehen.

Bildnachweis.
%d Bloggern gefällt das: