Posted in Allgemein Poetik

Liebesgedicht an einen Steirer

Liebesgedicht an einen Steirer Posted on 30. August 2011

Ich wünschte dir ganz nah zu sein
ganz nah und nicht mehr fern
Ich wünschte, dir in Briefen mein
ganz zu sagen, ich hab dich gern
Ich wünschte uns Küsse bitterzart
ganz brennend voller Lust
Ich wünschte uns Kinder leiser Art
fünfe, sechse, siebene just
Dann wünschte ich dich neben dich
und du mich haltend ewig still
Die Zeit, die nicht halten will
und binden, winden, will